News November 2019

von Philip Janicki (Kommentare: 0)

Update zur Vereinsmeisterschaft

Hallo liebe Schachfreunde Neuperlach,

 

Am 26. November fand die 6. Runde unserer Vereinsmeisterschaft statt.

Die Ergebnisse sind:

 

Meister Runde 6:

Geistelbrechtinger - Baierl: 1-0

Taube - Camuffo: rem

Nienkemper - Karst: 1-0

 

Vormeister Runde 6:

Galushkin - Kahler: rem

Berger - Neumann: 0-1

Beser - Marcus: 1-0

Janovsky - Harbeck: 1-0

 

Hauptturnier

Runde 6:

Emmerich - Popp: 1-0

Stegmaier - Kanjuga: rem

Runde 7:

Proeschl-Grunner: 0-1

 

Damit führt in der Meisterklasse Philip (4,0 Punkte) vor Ron (3,5), dicht gefolgt von Andrea mit 3,0 Punkten.

In der Vormeisterklasse bleiben weiterhin Reimund und Ümit vorne, bei Reimund mit 6,0 Punkten aus 7 Partien noch ungeschlagen ist.

Das Hauptturnier ist etwas dichter besiedelt. Dort führt zur Zeit Karl Grunner mit 4,5 Punkten vor Stefan und Julian mit jeweisls 3,5 Punkten. Matthias Pröschl hat seine sieben Spiele bereits absolviert und damit als erster Spieler mit  der Vereinsmeisterschaft fertig.

 

Mit schachlichen Grüßen

 

Eurer Philip

Weiterlesen …

von Philip Janicki (Kommentare: 0)

Update zur Vereinsmeisterschaft

Hallo liebe Schachfreunde,

die letzten Wochen ist bei unserer Vereinsmeisterschaft nicht so viel Spannendes passiert.

Die meisten Partien wurden in der Vormeister-Gruppe absolviert. Hierbei ist unser 1. Vorsitzender, Rainer, mit drei gespielten Partien vorbildlich vorangegangen. Mit seinen Siegen gegen Siegfried und Ümit, die sich übrigens beide zur Zeit auf dem dritten  bzw. zweiten Tabellenplatz mit jeweils 3,5 Punkten aufhalten, ist Rainer damit auf den vierten Platz geklettert. Letzten Dienstag verlor Rainer allerdings gegen Alois, so dass er jetzt 2,5 Punkte aus 6 Spielen aufweist. Weiterhin auf dem ersten Platz ist Reimund mit 5,0 Punkten aus 6 Spielen. Weiterhin verlor Rudi gegen Rainer Marcus und Hermann gegen Ümit. Der bisher ungeschlagene Tabellenführer Reimund erzielte seine beiden bisherigen Remis gegen Rudi und Rudi und Ümit.

In der Meistergruppe wurden insgesamt vier Spiele gespielt, zwei davon von Werner mit einem Sieg gegen Martin Geiselbrechtinger und einem Remis gegen Christian Karst. Martin wiederum trennte sich mit einem Remis gegen Andrea. Eine lange Partie lieferten sich Philip und Ron. Ersterer konnte trotz eines Bauernverlustes durch einen taktischen Überseher im Mittelspiel das spätere Leichtfigurenendspiel doch noch für sich entscheiden und führt mit 4,0 Punkten aus 5 Punkten die Tabelle vor dem Remis-König Martin Maurer (2,5 Punkte aus 5 Spielen) an.

Im Hauptturnier gewann Julian gegen unseren Neuling Matthias, während Miron gegen Stefan remis spielte. An der Tabellenspitze ändert sich nach diesen beiden Partien nichts. Karl Grunner und Julian führen beide mit 3,5 Punkten die Tabelle an.

Am 26. November ist dann die offizielle 6. Runde.

Viele Grüße

Eurer Philip

Weiterlesen …

von Martin Geiselbrechtinger (Kommentare: 0)

Auftakt der Senioren-Mannschaftsmeisterschaft gelungen

Hallo liebe Schachfreunde aus Neuperlach,

hier der lange versprochene Kommentar zum Auftakt der Senioren-Mannschaftsmeisterschaft.

Es fand in der parallel zur Mannschaftsmeisterschaft die Auftaktrunde der an je 4 Brettern besetzten Senioren-Mannschaftsmeisterschaft statt. Unseren ersten Auftritt als Vierer-Team in der Aufstellung Hubertus (1), Werner (1) sowie Alois (remis) und Erika (remis) haben wir sauber siegreich mit 3:1 gegen Kirchseeon unter Dach und Fach bekommen.

Am längsten mussten wir um Erikas Remis zittern, aber ihre Kämpfernatur war auch in der letzten Spielstunde einfach nicht zu bezwingen. In dieser Spielklasse sollten wir noch häufiger mit unseren Gegnern mithalten können.

Euer

Hubertus

Weiterlesen …

von Hubertus Taube (Kommentare: 0)

Garching 5 zu stark für unsere Erste - Dritte Mannschaft setzt Ausrufezeichen

Hallo, liebe Schachfan-Gemeinde !

Garching 5 war zu stark für unsere Erste! Die wackeren Recken aus dem Norden traten plötzlich (im Gegensatz zur ersten Runde) mit allem an, was sie als spielstark aufzubieten hatten und schlugen uns 6:2 in die Pfanne.

Als rühmliche Ausnahmen dürfen wir vor allem den schönen Sieg von Werner sowie die Remisen von Philip und den Fast-Sieg von Marc hervorheben, aber hinten ging wieder einmal alles verloren und Hubertus am ersten Brett konnte sich nach aussichtsreicher Position in der Eröffnung auch nicht gerade mit Ruhm bekleckern.

So allmählich dämmern uns die Schwierigkeiten der riesengroßen Aufgabe "Klassenerhalt".

Da war unsere Dritte mit ihrem umgekehrten Ergebnis = 6:2 Sieg gegen den Roten Turm ungleich erfolgreicher. Besonders gefreut hat mich der Erfolg von Juliane, die Miron hinten ersetzte und ebenso wie viele andere ihren vollen Punkt zum Sieg beisteuerte.

Von unserer Dritten lernen heisst siegen lernen!

Euer Hubertus

Weiterlesen …

von Christian Baierl (Kommentare: 0)

3. Mannschaft erfolgreich in die Mannschaftsmeisterschaft gestartet

Hallo liebe Schachfreunde vom SK Neuperlach,

gleich zum Start der MMM ist unserer 3 Mannschaft ein überlegener,  aber nicht leicht errungener Sieg gegen Roter Turm 5 gelungen. 

Auf allen Brettern wurde ziemlich lange tapfer gekämpft. Insbesondere Vitalj lieferte eine grandiose Partie und gewann gegen eine "2000 DWZ" Gegnerin. Schließlich haben Julian - unser Youngster- und Juliane als Ersatzspielerin mit jeweils einem vollen Punkt ebenfalls zu diesem tollen Ergebnis (6 zu 2) beigetragen. 

 

sportliche Grüße 

Christian 

 

 

Weiterlesen …

von Martin Geiselbrechtinger

Vereinsmeisterschaft - Ergebnisdienst zur 4. Runde aktualisiert

Hallo liebe Schachfreunde Neuperlach,

Hallo liebe Schachfreunde des SK Neuperlach!

am 29. Oktober wurde die 4. Runde unserer Vereinsmeisterschaft gespielt.

Hier die Ergebnisse im Überblick:

Hauptturnier:
Sacchi - Popp              1-0
Grunner - Kanjuga        ½-½

Damit haben Karl und Julian die Tabellenspitze an sich gerissen und haben Erika und Juliane auf die Plätze 3 und 4 verdrängt.

Vormeister:
Berger - Harbeck        ½-½
Beser - Suligoy            1-0

Hier hat sich nicht viel an der Tabellenspitze geändert. Reimund und Siegfried liegen weiterhin bisher klar vorne, wobei der Drittplatzierte Ümit noch einige Spiele nachzuholen hat.

Meister:
Janicki - Baierl                       1-0
Wawrinsky - Camuffo               ½-½
Geiselbrechtinger - Maurer     ½-½
Mattgey - Nienkemper            ½-½

Auch hier hat sich an der Tabellenspitze nichts geändert. Philip und Remis-König Martin Maurer liegen bisher mit 3 bzw. 2,5 Punkten vorne, wobei Ron als Drittplatzierter ebenfalls jetzt 2,5 Punkte hat.

Nächste Woche (5.12.) ist kein offizieller Spieltag, allerdings kann dieser Tag selbstverständlich zum Nachspielen von verlegten Partien benutzt werden.

Mit schachlichen Grüßen,
euer Philip

 

 

Weiterlesen …